Johann Tiedemann : Danksagung

Veröffentlicht am 5.April 2018

Die Samtgemeinde Börde Lamstedt trauert um den
Ehrensamtgemeinderatsherrn

Johann Tiedemann
Inhaber des Verdienstkreuzes am Bande
des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland
und Inhaber der Ehrennadel
der Samtgemeinde Börde Lamstedt.
Mit Johann Tiedemann hat die Samtgemeinde Börde
Lamstedt einen ihrer bedeutendsten Bürger verloren.
Von 1968 bis 2006 gehörte der Verstorbene ununterbrochen dem Samtgemeinderat an. Von 1986 bis 2001 hatte
er zudem das Amt des 2. stellvertretenden Samtgemeindebürgermeisters inne. Mit besonderem Weitblick führte er 30 Jahre lang seine CDU-Fraktion. Für seine
38-jährige Ratstätigkeit wurde er 2006 in dankbarer
Würdigung seiner herausragenden Verdienste zum
Ehrensamtgemeinderatsherrn der Samtgemeinde Börde
Lamstedt ernannt.
Johann Tiedemann hat in diesen fast vier Jahrzehnten
mit beispielhaftem Einsatz in außerordentlicher Manier
und besonderer Tatkraft gewirkt. Seine Umsicht, sein
diplomatisches Geschick und seine ausgeglichene Art
haben ihm bei den Mitgliedern des Samtgemeinderates,
der Verwaltung und bei der Bevölkerung zu hohem
Ansehen und Vertrauen verholfen. Seine kommunalpolitischen Ämter hat er stets mit großem Engagement
wahrgenommen. Er hat sich weit über das normale Maß
hinaus in den Dienst der Allgemeinheit gestellt. Johann
Tiedemann hat entscheidend mitgewirkt, dass sich die
Lebensverhältnisse der Einwohnerinnen und Einwohner fortentwickelt und verbessert haben.
Entscheidende, richtungsweisende Beschlüsse zur Verwirklichung kommunaler Vorhaben wurden in seiner
Amtszeit gefasst. Mit seinen zahlreichen Ehrenämtern
und Funktionen konnte Johann Tiedemann seine Beziehungen stets zum Wohle der Börde nutzen. Als langjähriger Vorsitzender des Feuerschutzausschusses galt sein
tatkräftiges Interesse aber vor allem auch dem Brandschutz. Oftmals konnten erst durch seinen besonderen
Einsatz und zielgerichtetem Auftreten sinnvolle und
nachhaltige Projekte umgesetzt werden.
Unvergessen sind sein aufrichtiger Charakter und seine
humorvolle Art, mit der er vermittelnd und ausgleichend auftrat. Wir werden das Wirken und die Persönlichkeit des Verstorbenen in dankbarer und ehrenvoller
Erinnerung behalten.
Lamstedt, 5. April 2018

Samtgemeinde Börde Lamstedt
Holger Meyer
Samtgemeindebürgermeister

Zurück